Führungen

Mitglieder der Arbeitsgruppe bieten Führungen für Interessierte an, bei denen auf verschiedene Altersgruppen und Interessen näher eingegangen werden kann. Der Arbeitsgruppe ist es ein wichtiges Anliegen, die Geschichte der Schützengräben so zu vermitteln, dass die Besucher und Besucherinnen zu einer vertieften und kritischen Auseinandersetzung mit der Geschichte angeregt werden.

Für Führungen zu den dorfnahen Schützengräben ist mindestens 1 Stunde Zeit zu veranschlagen.

Als Gegenleistung wird um eine freiwillige Spende zur Unterstützung der Tätigkeiten der Arbeitsgruppe gebeten.