Feldbatterie Leitach

zurück zur Generalübersicht

Für die Leitacher Feldbatterie hatte man eine Bewaffnung von sechs 10-cm-Feldkanonen M. 1863 vorgesehen. Als Besatzung wurden dafür 2 Offiziere und 84 Artilleristen benötigt. In der Klamm, der Talenge nördlich der Villnösser Haltestelle, sollten sogar zwei getrennte Anlagen das Eisacktal sperren.
KA. M.Beh. – Genie, Tiroler Sperren, Versch. Werke, K 82 Pläne

zurück zur Generalübersicht

Top